Gymnasium Marienschule Hildesheim (federführend)

Projekttitel:

Sakrale Räume: Kreuzgänge als Denkmal

Kurzbeschreibung:

Der überregional zusammengesetzte Verbund der Marienschule Hildesheim mit dem Lyonel-Feininger-Gymnasium in Mellingen und dem Raiffeisen-Campus in Dernbach wirft jeweils projektbezogene Blicke auf Sakralbauten. Architektur und Bauform kommen ebenso zum Tragen wie die Gestaltung der Fenster oder auch die Ausstattung sakraler Räume. In Hildesheim stehen die Kreuzgänge drei bedeutender Kirchenbauten im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich insbesondere mit Architektur, Funktion und Programm des mittelalterlichen Kreuzgangs. Eine Kooperation (Schüleraustausch) mit der Partnerschule in Cesena (Italien) ermöglicht einen vergleichenden Einblick in die Kirchen von San Francesco und San Maria del Monte.

Unterrichtsfächer:

Kunst, Geschichte, Religion

Lerngruppe:

Wahlpflichtbereich Jg. 8, Kunstkurs Jg. 10 und Sek II, Seminarfach Sek II, Geschichte Jg. 6/7, Religion Jg. 7/8, Radio-AG

Fachliche Partner:

Dr. Thomas Scharf-Wrede, Bistum Hildesheim, Bistumsarchiv; Dr. Angela Weyer, Hornemann Institut

Projektdokumentation:

Arbeitsplan