OSZ Bau- und Holztechnik, Berlin

Projekttitel:

Historische und neue Architektur auf der Museumsinsel

Kurzbeschreibung:

Im Verbund „Die Symbolik historischer und zeitgenössischer Architektur im Kontext veränderter politischer Systeme“ beschäftigen sich die Gesamtschule Eifel, die Realschule Blankenheim und das Oberstufenzentrum Bau- und Holztechnik Berlin mit Architektur als Ausdruck von Macht im historischen und kulturellen Wandel.
Auf der Berliner Museumsinsel präsentiert sich die noch junge Hauptstadt in alter wie in zeitgemäßer Pracht. Inwieweit das UNESCO-Weltkulturerbe nicht nur als Touristenmagnet zu verstehen ist, sondern auch politische und kulturelle Werte symbolisiert, deren historische Entwicklungen materialisiert und „konserviert“, will das OSZ Bau- und Holztechnik kritisch untersuchen, reflektieren und dokumentieren. Im Fokus steht das Deutsche Historische Museum Berlin, den Rahmen bildet eine Beschäftigung mit dem Masterplan und den denkmalpflegerischen Konzepten für die Museumsinsel.
Ein Beitrag im Themenfeld Macht und Pracht der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin

Unterrichtsfächer:

Bildende Kunst, Politikwissenschaft/Geschichte

Lerngruppe:

E-Phase, Jg. 11, parallel im Kunst- bzw. PW -Unterricht

Fachliche Partner:

Beate Engelhorn, Aedes Architekturforum, Berlin; Deutsches Historisches Museum, Berlin; Museumspädagogik Bode Museum, Berlin

Projektdokumentation:

Arbeitsplan