Paul-Klee-Gymnasium, Gersthofen

Projekttitel:

Schüler stellen Schülern das Kloster Thierhaupten vor

Kurzbeschreibung:

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Bauarchiv und der Museumsakademie erforschen Schüler des Paul-Klee-Gymnasiums den Klosterkomplex Thierhaupten und seine Geschichte bis zur Säkularisation 1803. Leitende Fragen ihrer Untersuchungen und praktischen Werkstattarbeiten vor Ort sind: Wie unterschied sich das Kloster zur Zeit seiner Errichtung von anderen Gebäuden? Welche Materialien und Techniken wurden verwendet? Spielen sie bei heutigen Bauaufgaben noch eine Rolle? Und welche Bedeutung hat das historische Original in Restaurierung und Denkmalpflege? Die Ergebnisse dieser Arbeit fließen in eine Führung durch den Klosterkomplex ein, die von den Schülern des „denkmal aktiv“-Teams für andere Schüler erarbeitet wird.
Ein Beitrag im Themenfeld Das Bauarchiv Thierhaupten als außerschulischer Lernort des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Religion

Lerngruppe:

Jg. 8

Fachliche Partner:

Julia Ludwar, Bayerisches Bauarchiv Thierhaupten; Kloster und Markt Thierhaupten; Bayerische Museumsakademie, München; Isabella Engelien-Schmidt M.A., Bauforscherin, Königsbrunn

Projektdokumentation:

Arbeitsplan