Wetzlar-Grundschule, Berlin

Projekttitel:

Lernort Schule zwischen Einkaufszentrum und Gutsschloss in Neukölln

Kurzbeschreibung:

Unter dem Titel „Pracht und Macht gestern und heute: Berlin - eine Stadt im Wandel“ erarbeiten sich Schüler am Campus Efeuweg, der Wetzlar-Grundschule und der Schule am Bienwaldring Perspektiven auf die Berliner Siedlungsgeschichte und gewinnen dabei Einblick in unterschiedliche Definitionen des Verhältnisses zwischen Mächtigen und Gesellschaft.
Im unmittelbaren Umfeld der Wetzlar-Grundschule sind alle städtebaulichen Epochen Berlins ablesbar - vom Dorfkern Alt-Britz bis zu den Gropiuspassagen, dem flächenmäßig größten Einkaufszentrum Berlins. Das Gutsschloss Britz ist Gegenstand des Projekts, aber auch die Dorfkirche als dasjenige Gebäude, das noch von der ersten Ortsgründung kündet. Den Schwerpunkt der Schülerarbeiten bildet eine vergleichende Betrachtung der historischen und modernen Kirchenbauten im Stadtbezirk; ein Kirchenführer soll daraus entstehen.
Ein Beitrag im Themenfeld Macht und Pracht der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin

Unterrichtsfächer:

Ev. Religion in Kooperation mit Gesellschaftswissenschaften

Lerngruppe:

Klasse 5a

Fachliche Partner:

Maria von Fransecky, Kirchenpädagogin, EKBO Berlin; Johann-Christoph-Blumhardt-Gemeinde, Berlin; Maria Schucklies, Evangelisch-Bildungsstark, Berlin; Dr. Christine Wolf, Öffentlichkeitsarbeit, Landesdenkmalamt Berlin

Projektdokumentation:

Arbeitsplan