Staatl. Gymnasium Fridericianum, Rudolstadt

Arbeitsplatz Schloss - zwischen Vernissage und Wasserschaden

Partnerprojekt: Eine App zum Schloss(park)

Zwei Schulen in Bayern und Thüringen erarbeiten in diesem Schuljahr digitale Führungen zu einem Schloss ihres Heimatorts. Die Schülerinnen und Schüler des Fridericianums in Rudolstadt sind nur durch einen kurzen Aufstieg vom Landesmuseum Schloss Heidecksburg getrennt. Bisher war das Denkmal nur selten ein außerschulischer Lernort für die Fridericianer, doch mit diesem Projekt soll sich das ändern. In seinem Zentrum stehen die Entstehungs- und Nutzungsgeschichte der imposanten Anlage über der Stadt und ihre Instandhaltung. Welche Rolle sie für die verschiedenen dort präsentierten Sammlungen spielt, will das das junge Forscherteam herausfinden und erkundet dabei auch, welche unterschiedlichen Berufe in und am Schloss gebraucht werden. Besonders das sogenannte Schallhaus, ein vor Kurzem restaurierter Konzertpavillon, und der Nordflügel des Schlosses, der die naturhistorische Sammlung beherbergt, sind dabei interessant. Für Letzteren steht eine Sanierung an: Zuletzt mussten die Exponate des Naturkundemuseums, darunter faszinierende historische Tierpräparate, in anderen Gebäudeteilen vor eindringendem Wasser in Sicherheit gebracht werden. Unterstützt von den Fachleuten für Kunstgeschichte und Biologie, für Restaurierungen und Präparationen auf Schloss Heidecksburg recherchiert das Projektteam zum Denkmal und macht seine Informationen und Arbeitsergebnisse für andere Kinder und Jugendliche per Actionbound erlebbar. Zusammen mit begleitenden Materialien sollen die interaktiven Bildungstouren der eigenen Schule, aber auch weiteren Bildungseinrichtungen der Region zur Verfügung gestellt werden, um das Lernpotential der Heidecksburg zu erschließen.

Das Schallhaus von Schloss Heidecksburg gehört, wie etwa auch die Burg Tannroda oder Schloss Wespenstein, zu den vielen Förderprojekten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Thüringen

Diese Schule wird in einem gemeinsamen Projekt durch die folgende Schule angeleitet:
Gymnasium Christian-Ernestinum, Bayreuth» zum Partnerprojekt
Thüringer Landesmuseum Heidecksburg, Rudolstadt
Kunst
Sek. I