Nordrhein-Westfalen

Realschule, Lemgo

Projekttitel:

Energetische Sanierung und Denkmalschutz

Kurzbeschreibung:


Das „denkmal aktiv“-Team befasst sich mit dem Modellbau. Fotos: T. Menking, Lemgo

Das Schulteam an der Realschule in Lemgo erarbeitet die Themen energetische Sanierung und Denkmalschutz. Zentrale Fragen sind: Worum geht es bei der energetischen Ertüchtigung von Baudenkmalen und historischen Gebäuden?

Wer sind die handelnden Personen und welche Ziele verfolgen sie? Welches sind ihre Argumente? Und wie kann ein charakteristisches Erscheinungsbild trotz energetischer Sanierung erhalten werden?

Das Projekt ist ein Beitrag im Themenfeld Energetische Sanierung und Denkmalschutz der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Fazit des Projektleiters
„Es hat mir und den Schülern viel Freude gemacht und bot die Möglichkeit, Unterricht nach außen zu öffnen mit einigen kleinen Exkursionen zur Sanierungsbaustelle, zu vergleichbaren Denkmalen, in das Planungsbüro. Immer ist es für die Schüler anregend, mitzuerleben, wie die Arbeitswelt „draußen“ tatsächlich aussieht - in unserem Fall die voranschreitende Sanierungsbaustelle, die bewies, dass aus einem unscheinbar und in den Augen der Schüler abbruchreif wirkenden Gebäude ein Vorzeigeschmuckstück werden kann. [...]“ T. Menking, Lemgo

Unterrichtsfächer:

Mathematik, Technik

Altersgruppe:

Sek. I

Fachliche Partner:

Dipl.-Ing. Manuela Kramp, Dipl.-Ing. Architektur- und Sachverständigenbüro, Lemgo; Guido Kramp, Restaurator, Kramp & Kramp GmbH&Co. KG, Lemgo; Stefan Raabe, Obermeister der Dachdeckerinnung, Lemgo

Projektdokumentation:

Arbeitsplan
Projektergebnis: Teil 1 und Teil 2