denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

Das Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Schüler erleben gebaute Geschichte und lernen so den Wert und die Bedeu­tung von Kultur­denk­ma­len kennen – das ist die Idee von denkmal aktiv.

denkmal aktiv bietet den Rahmen für schuli­sche Projekte zu den Themen Kultur­erbe und Denkmal­schutz. Dabei werden die Schulen, die an denkmal aktiv teilneh­men, von der Deutschen Stiftung Denkmal­schutz gemein­sam mit ihren Partnern fachlich und koordi­na­tiv beglei­tet und finan­zi­ell unter­stützt.

 

 
Mit denkmal aktiv möchten wir Schüler motivie­ren,

  • sich der eigenen Kultur, Geschichte und Umwelt zu nähern und zu lernen, sie zu schät­zen und zu achten
  • regio­nale Denkmale bis hin zu UNESCO-Welterbestätten als Teil der eigenen Geschichte kennen zu lernen
  • ein Gefühl der gemein­sa­men Verant­wor­tung für das kultu­relle Erbe zu entwi­ckeln
  • für einen respekt­vol­len Umgang mit dem Kultur­erbe einzu­tre­ten
  • sich aktiv für den Erhalt des kultu­rel­len Erbes einzu­set­zen

Zielgruppe
denkmal aktiv richtet sich an allge­mein­bil­dende und berufs­bil­dende Schulen (staat­li­che und staat­lich anerkannte Schulen) der Sekun­dar­stufe I und II, an Grund­schu­len mit den Jahrgangs­stu­fen 5 und 6, sowie an Einrich­tun­gen der Lehreraus- und Fortbil­dung. Die Teilnahme ist möglich als einzelne Schule (Erstbe­wer­bung) oder als Verbund aus mehre­ren Schulen.

Termine
Jährli­che Ausschrei­bung und Bewer­bung zwischen März und Mai. Die Unter­la­gen stehen dann auf dieser Seite als Download zur Verfü­gung.

Förde­rung
Schulen, die an denkmal aktiv teilneh­men, werden für die Durch­füh­rung ihrer Projekte mit jeweils rund 2000,- Euro unter­stützt (pro Schul­jahr).

Weitere Infor­ma­tio­nen zum Schul­pro­gramm finden Sie auf unserem denkmal aktiv-Flyer.