Projekt-Schaufenster

Viele denkmal aktiv-Projekte sind Anlass für tolle Schüler­ar­bei­ten - Fotodo­ku­men­ta­tio­nen, Stadt­ral­lyes, Websei­ten, Ausstel­lun­gen und manch­mal sogar ganze Bücher.
Einige können Sie hier entde­cken.

Am Neuen Gymna­sium Olden­burg taucht ein Projekt­wo­chen­team in die Geschichte der Salzge­win­nung ein, erforscht die Chemie des Salzes und wie die Soleför­de­rung zu Gelän­de­ab­sa­ckun­gen führt, die Baudenk­ma­len zuset­zen.
Bei einer Exkur­sion und in einer anschlie­ßen­den dreiwö­chi­gen Projekt­phase im Kunst- und Geschichts­un­ter­richt erkun­den die 9. Klassen des Würzbur­ger Wirsberg-Gymnasiums das baukul­tu­relle Erbe in Mainfran­ken.
Ein Fotogra­fie­kurs im Jg.12 und ein gesell­schafts­wis­sen­schaft­li­cher Kurs des Jg. 9 entwi­ckeln an einem Mellin­ger Gymna­sium Spiele und ein Heft für Kinder zum Erkun­den des Weima­rer Residenz­schlos­ses.
Unter dem Motto „Lippstadt per App - Stadt­ge­schichte digital entde­cken“ entwi­ckelt eine 5. Klasse eine Rallye zu den Baudenk­ma­len im histo­ri­schen Stadt­kern ihres Heimat­or­tes.
Angehende Maler und Lackie­rer und Schüler in ihrem Berufs­vor­be­rei­tungs­jahr machen prakti­sche Erfah­run­gen damit, welche bedeu­tende Rolle die handwerk­li­che Restau­rie­rung in der Denkmal­pflege spielt.
Ein P-Seminar erkun­det den Musen­hof der Wilhel­mine in Bayreuth mit dem Mittel der Fotogra­fie und erarbei­tet eine Ausstel­lung mit Besucher­infor­ma­tio­nen in leich­ter Sprache.