Neues Gymnasium, Oldenburg

Projekttitel:

Stadt am Fluss

Kurzbeschreibung:

Im Mittelpunkt des Projekts stehen Wasserbauwerke an Hunte und Küstenkanal in der Stadt Oldenburg. Nach einer ersten Annäherung an die Bauwerke auf einer Radtour erfolgt die Auseinandersetzung der Schüler mit den Denkmalen in einem fächerübergreifenden Ansatz aus historischer, politischer und naturwissenschaftlicher Sicht. In Kleingruppen werden Dossiers zu einzelnen Bauwerken erarbeitet, die unter anderem auch Fragen nach Wert und Bedeutung der Wasserbauwerke und ihrem Erhalt thematisieren.

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Politik, Erdkunde, Kunst; Chemie, Physik, Biologie

Lerngruppe:

Seminarkurs Jg. 11

Fachliche Partner:

Monumentendienst Oldenburg

Projektdokumentation:

Arbeitsplan
Abschlussbericht

Der Seminarkurs Chemie/Denkmalschutz im Lager für historische Baustoffe des Monumentendienstes OldenburgAuftaktradtour 'Stadt am Wasser' - Besichtigung des denkmalgeschützten Wasserkraftwerks an der Hunte Bei "Fokus Denkmal" 2016 unter den besten Einsendungen: Foto der Schülerin Eske - Der Oldenburger Hafenkran am Morgen

Wasserbauwerke an Hunte und Küstenkanal sind das Thema des „denkmal aktiv“-Teams in Oldenburg - und des Fotos einer Schülerin des Seminarkurses, das zu den besten Einsendungen des Wettbewerbs „Fokus Denkmal“ gehört.
 

Poster zum Gesamtprojekt „Stadt am Wasser“
Poster zum Wohnen am Wasser
Poster zur Cäcilienbrücke
Poster zum Wasserkraftwerk an der Hunte