17. Juli bis 06. Oktober 2019

Ausstellung: Das Welterbe Limes in Ellwangen

Das Ellwan­ger Alaman­nen­mu­seum zeigt bis zum 6. Oktober 2019 die Sonder­aus­stel­lung „Rom vor der Haustür – Das Welterbe Limes in Ellwan­gen“, eine Schülerprojekt-Ausstellung des Peutinger-Gymnasiums Ellwan­gen. Schüle­rin­nen und Schüler der Archäologie-AG präsen­tie­ren in dieser Schau die Ergeb­nisse ihres „denkmal aktiv“-Projekts im Schul­jahr 2018/19, in dem sie sich inten­siv mit dem trans­na­tio­na­len Welterbe Limes ausein­an­der­setz­ten, der sich durch die Gemar­kung Ellwan­gen zieht.
Bei Exkur­sio­nen wurde nicht nur der Zustand des Boden­denk­mals dokumen­tiert, das Projekt-Team lernte auch verschie­dene archäo­lo­gi­sche Metho­den aus erster Hand und nächs­ter Nähe kennen. Das Welterbe Limes, seine umgebende Landschaft und die Nutzung durch den Menschen bilden den Leitfa­den durch die Ausstel­lung, die anschau­lich die schuli­schen Arbei­ten präsen­tiert.

Eröff­nung: Mittwoch, 17. Juli 2019, 18:30 Uhr
Finis­sage: Samstag, 5. Oktober 2019, 16:00 Uhr
Öffnungs­zei­ten: DI–FR 14:00–17:00 Uhr, SA und SO 13:00–17:00 Uhr
Ort: Alaman­nen­mu­seum Ellwan­gen, Haller Straße 9, 73479 Ellwan­gen
www.alamannenmuseum-ellwangen.de



© 2019 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn