05. bis 07. März 2020

Erfahrungsaustauschtreffen in Hohensolms

Anfang März treffen sich auf der Jugend­burg Hohen­solms bei Wetzlar Lehrkräfte, Schüle­rin­nen und Schüler aus dem südli­chen Bundes­ge­biet, die im Schul­jahr 2019/20 am Schul­pro­gramm „denkmal aktiv“ teilneh­men und Projekte zu den Themen Kultu­rel­les Erbe und Denkmal­schutz durch­füh­ren. Die Veran­stal­tung dient dem Erfah­rungs­aus­tausch zum laufen­den „denkmal aktiv“-Jahr, der einge­bet­tet ist in ein Programm aus Führun­gen, fachlich angelei­te­ten Workshops und Arbeits­grup­pen zu Denkmal­the­men.
Im Rahmen eines Erkundungs- und Workshop-Programms im Archäo­lo­gi­schen Park Römer­kas­tell Saalburg beschäf­ti­gen sich die Schüle­rin­nen und Schüler mit Zeugnis­sen der römischen Vergan­gen­heit. Die Lehrkräfte erkun­den in Führun­gen die Altstadt von Wetzlar und arbei­ten in einem Praxis­work­shop zur Bau- und Nutzungs­ge­schichte der Burg Hohen­solms.

Ort: Ev. Jugend­burg Hohensolms/Hohenahr, Burgstr. 12, 35644 Hohenahr
Info: https://jugendburg.de/
Zeit: Donners­tag, 05.03. (ab ca. 18:00 Uhr) bis Samstag, 07.03. 2020 (bis ca. 14:00 Uhr)



© 2020 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn