Lichtenberg-Gymnasium, Cuxhaven

Der jüdische Friedhof Cuxhaven


Schülerinnen und Schüler des Lichtenberg-Gymnasiums untersuchen im Ganztagsangebot und im Unterricht des Abschlussjahrgangs den jüdischen Friedhof Cuxhaven und seine Grabsteine. Das Projekt, das im ersten Schulhalbjahr im gesellschaftswissenschaftlichen Seminarfach startet, mündet anschließend in eine jahrgangsübergreifende Schul-AG.
Das Oberstufenteam erarbeitet sich die historischen Hintergründe zur Entwicklung der Jüdischen Gemeinde in Cuxhaven und bereitet sie so auf, dass jüngeren Lernenden der Einstieg ins Thema möglich wird. In Abstimmung mit der Denkmalpflege und unterstützt von Fachleuten für das jüdische Erbe der Region wollen die Jugendlichen zum Erhalt und zur Pflege des Friedhofs beitragen. Zur Rolle, die der denkmalgeschützten Anlage in der Geschichts- und Erinnerungskultur zukommt, entwickeln sie Informationstafeln. So wollen die Schülerinnen und Schüler dazu beitragen, die Denkmale und ihre Geschichte vor allem für junge Menschen besser erlebbar zu machen.

Stadtarchiv Cuxhaven; ehem. Ltg. Jüdisches Museums Rendsburg; Denkmalamt Cuxhaven, Jüdische Gemeinde Cuxhaven
Seminarfach Gesellschaftswissenschaften
Jg. 13 und jahrgangsübergreifende AG