Lornsenschule, Schleswig

Schleswig-Holstein

Projekttitel:

St. Johan­nis­klos­ter Schles­wig

Unterrichtsfächer:

Kunst, Geschichte, Deutsch

Fachliche Partner:

Freun­des­kreis St. Johan­nis­klos­ter e.V., Untere Denkmal­schutz­be­höde Schles­wig, Kunst­his­to­ri­sches Insti­tut der Christian-Albrechts-Universität Kiel

Projektdokumentation:

Arbeits­plan
http://www.lehrer-online.de/kulturdenkmal-medial.php

Objekt:

Kloster

Am Stadt­rand von Schles­wig liegt das ehem. Benedik­ti­ne­rin­nen­klos­ter St. Johan­nis. In der Refor­ma­tion wurde es zum Damen­stift umgewan­delt, heute sind Wohnun­gen enthal­ten. Ein Förder­ver­ein hat sich vor wenigen Jahren konsti­tu­iert. Die Schüler der 11. Jahrgangs­stufe der Lornsen­schule Schles­wig werden sich mit der Kloster­an­lage, ihrer heuti­gen Erschei­nung und Geschichte vertraut machen. Anhand dieses Beispiels werden sie Gründe und Möglich­kei­ten für den Erhalt von Kultur­denk­ma­len erarbei­ten. Die Projekt­er­geb­nisse (Dokumen­ta­tion, Broschüre, Inter­net­seite) sollen die öffent­lich­keits­ar­beit des Förder­ver­eins unter­stüt­zen. Das Projekt wird von einem Seminar des Kunst­his­to­ri­schen Insti­tuts der Christian-Albrechts-Universität Kiel beglei­tet. Im Rahmen der fachdi­dak­ti­schen Ausbil­dung im Fach Kunst­päd­ago­gik werden Studen­ten inhalt­lich und organi­sa­to­risch am Projekt der Lornsen­schule mitar­bei­ten und daraus Themen für ihre Hausar­bei­ten entwi­ckeln. Für Kunst­re­fren­dare aus ganz Schleswig-Holstein wird außer­dem ein Fortbil­dungs­mo­dul angebo­ten. Ziel ist es aufzu­zei­gen, wie man das Thema Denkmal­schutz anhand von regio­na­len Beispie­len in den Unter­richt integrie­ren kann.