Projekttitel:

Die Wewels­burg – Ein Denkmal im Wandel der Zeit

Kurzbeschreibung:

Die Erkun­dung der histo­ri­schen Bedeu­tung sowie der politi­schen Vergan­gen­heit der Wewels­burg bei Pader­born ist das Thema der Schüle­rin­nen und Schüler des Reismann Gymna­si­ums. Eine Ausstel­lung mit Publi­ka­tion wird die Themen Architektur- und Kunst­ge­schichte, Geschichte - mit dem Schwer­punkt der Zeit als SS-Kultstätte, die heutige Nutzung sowie Denkmal­schutz und Denkmal­pflege der ehem. Burgan­lage beleuch­ten.
Perspek­ti­visch soll eine Vernet­zung und Einbin­dung des Themas Denkmal­schutz in den schul­in­ter­nen Lehrplan durch Mitwir­kung der schul­in­ter­nen Gremien erwirkt werden.

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Kunst, Politik
Lehrplan­be­zug: Schul­in­ter­nes Fachcur­ri­cu­lum Geschichte, Politik, Sozial­wis­sen­schaf­ten und Kunst, Lehrplan Geschichte Sek. I/II (NRW)

Altersgruppe:

Sek. I / Sek. II

Lerngruppe(n): Differ­ent­zie­rungs­kurs Geschichte/Politik, Diffe­ren­zie­rungs­kurs Kunst, Geschichts-AG: Wewels­burg

Fachliche Partner:

Kreis­museum Wewels­burg (www.wewelsburg.de)

Projektdokumentation:

Arbeitsplan-Zeitplan
Arbeitsplan-Aufgaben
Zwischen­be­richt
Abschluss­be­richt, Broschüre: Die Wewels­burg - Ein ‚Denkmal’ im Wandel der Zeit