Rheinland-Pfalz

IGS, Morbach

Projekttitel

Eine Zeitreise auf der Ausoni­us­straße

Kurzbeschreibung

Die Ausoni­us­straße, benannt nach dem römischen Dichter und Staats­be­am­ten Decimus Magnus Ausonius, ist eine römische Verbin­dungs­straße, die von Trier über den Hunsrück nach Bingen am Rhein zur Rhein­tal­straße führte. Der meist gerade Weg wurde von römischen Siedlun­gen und Meilen­stei­nen gesäumt, war befes­tigt und sogar zweispu­rig ausge­baut. Vor Ort machen sich die Schüle­rin­nen und Schüler mit dem Objekt vertraut, bevor sie sich in Zusam­men­ar­beit mit Exper­ten des Archäo­lo­gie­park Belgi­num der Geschichte der Straße sowie mit der Person des Ausonius beschäf­ti­gen.

Unterrichtsfächer:

Religion, Gesell­schafts­lehre

Altersgruppe:

Sek. I
Schüler Klassen 7

Fachliche Partner:

Dr. Rosema­rie Cordie, Archäo­lo­gie­park Belgi­num

Projektdokumentation:

Arbeits­plan