Bayern

Christoph-Scheiner-Gymnasium, Ingolstadt

Projekttitel:

(Wasser-) Wege zwischen Donau und Altmühl - früher und heute

Kurzbeschreibung:

Am Christoph-Scheiner-Gymnasium stehen (Wasser-) Wege zwischen Donau und Altmühl in der Region Ingol­stadt im Zentrum des Inter­es­ses. Die Schüler recher­chie­ren zu ihrer Geschichte, dokumen­tie­ren ihren Verlauf und stellen Verglei­che zwischen früher und heute an. Zudem gehen sie der Frage nach, inwie­weit die histo­ri­schen Wege Denkmale sind, bzw. welche denkmal­wer­ten Eigen­schaf­ten sie besit­zen.
Das Projekt ist ein Beitrag im Themen­feld „Wasser und Wasser­bau­ten” des Bundes für Umwelt und Natur­schutz Deutsch­land e.V.

Unterrichtsfächer:

Geogra­fie, Englisch

Altersgruppe:

Sek. II

Fachliche Partner:

Hans Freund, Vermes­sungs­amt Ingol­stadt; Dr. Beatrix Schöne­wald und Herr Daser, Stadt­ar­chiv Ingol­stadt; Gerhard Wickern, Förder­ver­ein Bayeri­sche Landes­fes­tung

Projektdokumentation:

Arbeits­plan
Zwischen­be­richt
Homepage zum denkmal aktiv-Projekt „Wege zwischen Altmühl und Donau” (Überblick, Ergeb­nisse, Themen und Impres­sio­nen)
Abschluss­be­richt