Nordrhein-Westfalen

Rhein.-Westfälisches Berufskolleg, Essen

„Klein-Österreich” in Krefeld. Haustechnische Sanierung einer Arbeitersiedlung unter besonderer Berücksichtigung des Denkmalschutzes

Am Beispiel der seit 1998 unter Denkmal­schutz stehen­den Siedlung „Klein-Österreich” beschäf­ti­gen sich die Schüle­rin­nen und Schüler mit den Möglich­kei­ten einer energe­ti­schen Sanie­rung unter Berück­sich­ti­gung denkmal­pfle­ge­ri­scher Frage­stel­lun­gen und Belange.
Das Projekt ist ein Beitrag im Themen­feld Energe­ti­sche Sanie­rung und Denkmal­schutz der Deutschen Bundes­stif­tung Umwelt.

Unterrichtsfächer:

Anlagen­ana­lyse und Arbeits­pla­nung, Baupla­nung und Baukon­struk­tion

Altersgruppe:

Fachliche Partner:

Elke Terbeck, Sachver­stän­dige in Holz- und Bauten­schutz, Krefeld; Dipl.-Ing. Dirk Leuch­ten­ber­ger, Wohnstätte Krefeld

Projektdokumentation:

Arbeits­plan
Abschluss­be­richt