denkmal aktiv


Städtisches Gymnasium I/Karl-Liebknecht-Gymnasium, Frankfurt/Oder

Unsere Stadt und das Wasser - Untersuchungen zum baulichen Erbe am Fluss und in der Stadt
Das „denkmal aktiv“-Team war dabei, als zum Abschluss des Projekts am vorletz­ten Schul­tag die Infor­ma­ti­ons­ta­fel zum Botani­schen Garten in Frank­furt (Oder) aufge­stellt wurde. Eine Schüle­rin hielt zur Einwei­hung eine Rede. Fotos: Dieter Freuden­berg, Frank­furt (Oder)

Die Geschichte der Stadt Frank­furt ist eng mit der Oder verbun­den – der Fluß brachte Reich­tum, aber auch Einschnitte und Gefah­ren. Am Karl-Liebknecht-Gymnasium nehmen die Schüler die gebaute und natür­li­che Umwelt der Oderstadt in den Blick, beschäf­ti­gen sich mit dem baukul­tu­rel­len Erbe ihrer Wasser- und Hafen­bau­ten und lernen deren Bedeu­tung für die eigene Geschichte kennen. Das Projekt ist ein Beitrag im Themen­feld „Wasser und Wasser­bau­ten“ – Förde­rung des Bundes für Umwelt und Natur­schutz Deutsch­land e.V..

Unterrichtsfächer:

Geogra­fie

Altersgruppe:

Sek. I, klassen­über­grei­fend

Fachliche Partner:

Dr. Ing. Dieter Freuden­berg, Fachge­biet Stadt­ent­wick­lung und Archi­tek­tur; Bernhard Klemm, Büro für Baudenk­mal­pflege und Dokumen­ta­tion

Projektdokumentation:


Arbeits­plan
Abschluss­be­richt
Projekt­prä­sen­ta­tion

Presse­be­richt: Märki­sche Oderzei­tung, 01. April 2015 Frank­furt: „Lernen, genauer hinzu­schauen. In einem Projekt beschäf­ti­gen sich Schüler des Karl-Liebknecht-Gymnasiums mit dem Thema Wasser“. Von Lisa Mahlke
Presse­be­richt: Märcki­sche Oderzei­tung, 20. Juli 2015 Frank­furt: „Tafel infor­miert über Vielfalt am Lienau­teich. Denkmal­stif­tung unter­stützt Schul­pro­jekt“. (MOZ)