denkmal aktiv


Grundschule Küstriner Vorland, Küstriner Vorland OT Manschnow

Die Festung Küstrin – beiderseits der Oder – Untersuchungen zum baulichen Erbe

Gemein­same Geschichte steht auch in Küstrin im Mittel­punkt des Inter­es­ses. Ein großer Teil der Festungs­bau­werke der Festung Küstrin liegt auf der rechten Oderseite im polni­schen Kostrzyn nad Odra, die restli­chen Außen­werke in der deutschen Gemeinde Küstri­ner Vorland. Ein Schwer­punkt des Projekts liegt in der Erfor­schung der wechsel­vol­len Geschichte der Festung. Aber auch Fragen des Denkmal­schut­zes werden von den Schüle­rin­nen und Schülern der Grund­schule Küstri­ner Vorland erörtert.

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Geogra­fie, Wirtschaft/Arbeit/Technik

Lerngruppe:

fachüber­grei­fende schuli­sche Arbeits­ge­mei­schaft, Jahrgangs­stu­fen 5 und 6

Fachliche Partner:

Michael Heinsohn (Verein „Fort Gorgast“ e.V.), Martin Rogge (Verein für die Geschichte Küstrins e.V.)

Projektdokumentation:

Arbeits­plan
Abschluss­be­richt