Diesterweg Gymnasium, Tangermünde

Projekttitel:

Tanger­münde. Eine Stadt mit über tausend­jäh­ri­ger Geschichte

Kurzbeschreibung:

Am Diester­weg Gymna­sium Tanger­münde und an der Sekun­dar­schule Albrecht Dürer in Merse­burg beschäf­ti­gen sich die Schüler der „denkmal aktiv“-Teams auf Grund­lage histo­ri­scher Quellen, Karten und Pläne mit den Siedlungs­struk­tu­ren der beiden Städte und erfor­schen, wodurch sich das Erschei­nungs­bild der histo­ri­schen Stadt­kerne auszeich­net. Dabei erleben die Schüler die histo­ri­schen Stadt­kerne als begeh­bare geschicht­li­che Quelle, die sie in einer Foto-Dokumentation aufar­bei­ten und präsen­tie­ren. Das „denkmal aktiv“-Team in Tanger­münde erkun­det die Herkunft und Bedeu­tung der Straßen­na­men des histo­ri­schen Stadt­kerns und findet heraus, ob die Straßen­na­men Rückschlüsse auf die Bewoh­ner dieser Straßen und ihre Bebau­ung zulas­sen.
Das Projekt ist ein Beitrag im Themen­feld Histo­ri­sche Orts- und Stadt­kerne in Sachsen-Anhalt des Kultus­mi­nis­te­ri­ums Sachsen-Anhalt.

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Deutsch, Geogra­fie, Kunst

Lerngruppe:

AG Junge Tanger­mün­der Stadt­füh­rer, Schüler der Klassen 5-10

Fachliche Partner:

Landkreis Stendal, Untere Denkmal­schutz­be­hörde; Archi­tek­tur­büro Jensen; Sigrid Brück­ner, Stadt­ar­chiv Tanger­münde

Projektdokumentation:

Arbeits­plan
Projekt­be­richt

Das „denkmal aktiv“-Team hat zur histo­ri­schen Entwick­lung Tanger­mün­des einen illus­trier­ten Stadt­füh­rer in Broschüren-Form erstellt.