Grund- und Mittelschule Deining

Projekttitel:

Leben unter dem steiner­nen Dach eines Jurahau­ses

Kurzbeschreibung:

Zum Thema „Steiner­nes Erbe im ländli­chen Raum“ werden in diesem Verbund in vier ganz unter­schied­li­chen Regio­nen Deutsch­lands Denkmale in ihrer orts- und regio­nal­ty­pi­schen Bedeu­tung für den Alltag der Menschen in verschie­de­nen Jahrhun­der­ten unter­sucht.
Schwer­punkt der Grund- und Mittel­schule Deining ist das Leben unter dem steiner­nen Dach eines Jurahau­ses. Dabei werden Fragen der Nutzung der regio­nal­ty­pi­schen Bauten anschau­lich: Welchen Wohnwert haben Jurahäu­ser heute? Sind sie nur museal zu nutzen oder bietet die histo­ri­sche Bauweise auch für den Alltag im moder­nen Leben Vorzüge? In der Ausein­an­der­set­zung mit alten Handwerks­tech­ni­ken werden die kultu­rel­len Leistun­gen frühe­rer Zeiten deutlich.
Das Projekt ist ein Beitrag im Themen­feld Denkmal und Museum des Bayeri­schen Staats­mi­nis­te­ri­ums für Bildung und Kultus, Wissen­schaft und Kunst.

Unterrichtsfächer:

Geschichte-Sozialkunde-Erdkunde, Deutsch, Mathe­ma­tik, Physik-Chemie-Biologie

Lerngruppe:

Klasse 5

Fachliche Partner:

Museum im Holler­haus, Dietfurt a.d. Altmühl; Birgit Angerer, Oberpfäl­zer Freiland­mu­seum

Projektdokumentation:

Arbeits­plan
Projekt­be­richt