Clara-Schumann-Gymnasium, Bonn

Aus Ton mach fest: Backsteine in tragen­der Rolle

Den „denkmal aktiv“-Teams am Friedrich-Ebert- und Clara-Schumann-Gymnasium in Bonn sowie am Montessori-Gymnasium Köln geht es in diesem Schul­jahr um Brücken­bau­ten und Brücken­schläge. Vor allem Brücken aus Backstein sind für das „denkmal aktiv“-Projekt am Clara-Schumann-Gymnasium inter­es­sant - ein Material, das weltweit als der älteste vorge­fer­tigte Baustoff gilt und sich ursprüng­lich dem Mangel an Natur­stein verdankt. Im Beson­de­ren geht es um die Melbbrü­cke in Bonn-Ippendorf, eine 1845 errich­tete Kreis­bo­gen­brü­cke inmit­ten eines Natur­schutz­ge­bie­tes. Die Schüler widmen sich in der Beschäf­ti­gung mit ihr dem Ziegelb­rand, der Verar­bei­tung des Steins und seinen Eigen­schaf­ten. Sie stellen selbst Ziegel her, erpro­ben ihre konstruk­ti­ven Eigen­schaf­ten in Mauer­ver­bän­den und lernen konser­va­to­ri­sche Metho­den kennen.

Unterrichtsfächer:

Kunst

Lerngruppe:

Jg. 6

Fachliche Partner:

Angelika Belz und Rebekka Magis, Untere Denkmal­be­hörde Stadt Bonn

Projektdokumentation:

Arbeits­plan