Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule, Freiburg

Projekttitel:

Römische Siedlun­gen im Kocher-/Jagsttal. Der Gutshof Mäurich in Oedheim

Kurzbeschreibung:

Schüler der Berufs­schule Vermes­sungs­tech­nik und der Fachschule für Bautech­nik erkun­den in ihrem Projekt die Kultur römischer Siedlun­gen. Mit einem Rückblick auf die Vermes­sungs­tech­ni­ken der Römer gewin­nen sie Einblick in die Geschichte der Vermes­sung und erpro­ben am Beispiel des Gutshofs Mäurich nahe Heilbronn die Metho­den der vermes­sungs­tech­ni­schen Erfas­sung eines Boden­denk­mals. Aus den gewon­ne­nen räumli­chen Daten model­liert das „denkmal aktiv“-Team ein 3-D-Modell der ehema­li­gen Anlage in Oedheim. In Ausein­an­der­set­zung mit dem Hof erschlie­ßen sich die Schüler den Typus der villa rustica und ziehen die villa urbana in Heiters­heim sowie die Thermal­ruine der Römer­sied­lung Baden­wei­ler in ihre verglei­chende Betrach­tung römischer Bauty­pen ein.

Unterrichtsfächer:

Lernfeld Vermes­sungs­tech­nik

Lerngruppe:

Berufs­schule Vermes­sungs­tech­nik, Fachschule Bautech­nik

Fachliche Partner:

Prof. Siegfried Schenk, Labor für Photo­gram­me­trie, Hochschule für Technik Stutt­gart; Dieter Müller

Projektdokumentation:

Arbeits­plan