Käte-Lassen-Schule, Flensburg

Projekttitel:

Der Flens­bur­ger Hafen im Wandel

Kurzbeschreibung:

Ein Verbund von berufs- und allge­mein­bil­den­den Schulen aus Flens­burg, Husum und Schles­wig betrach­tet die komple­xen Zusam­men­hänge von Energie­er­zeu­gung und -einspa­rung, Denkma­ler­halt und Stadt­ent­wick­lung.
Im Wahlpflicht­fach Technik beschäf­ti­gen sich Schüler der Käte-Lassen-Schule mit histo­ri­schen Bauten und Schif­fen im Flens­bur­ger Hafen und mit der Verän­de­rung der Wasser­kante im Laufe der Jahrhun­derte. Den damit einher­ge­hen­den Überfor­mun­gen an Bauten, der Entwick­lung der regio­na­len Schiff­bau­kul­tur ebenso wie der Entwick­lung der Stadt gilt ihr Augen­merk. Nicht zuletzt lernen sie, welche Bedeu­tung der Erhalt dieser Kultur­gü­ter hat und welche Berufe nötig sind, um ihr Überdau­ern zu garan­tie­ren.

Ein Beitrag im Themen­feld Energie­wende und Klima­schutz als Ideen­ge­ber für einen nachhal­ti­gen Denkma­ler­halt des Minis­te­ri­ums für Bildung, Wissen­schaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein in Koope­ra­tion mit dem Minis­te­rium für Energie­wende, Landwirt­schaft, Umwelt, Natur und Digita­li­sie­rung des Landes Schleswig-Holstein.


Der histo­ri­sche Dampfer Alexan­dra, mit dem die Schule sich u.a. beschäf­tigt, gehört zu den Förder­pro­jek­ten der Deutschen Stiftung Denkmal­schutz.

Unterrichtsfächer:

Wahlpflicht­fach Technik

Lerngruppe:

Jg. 7

Fachliche Partner:

Susanne Grigull, Flens­bur­ger Schiff­fahrts­mu­seum; Histo­ri­sche Werft Flens­burg, Museums­ha­fen; Fische­rei­ver­ein Flens­burg

Projektdokumentation:

Arbeits­plan