Montessori-Gymnasium, Köln

Projekttitel:

Was uns verbin­det

Kurzbeschreibung:

Den „denkmal aktiv“-Teams am Friedrich-Ebert- und Clara-Schumann-Gymnasium in Bonn sowie am Montessori-Gymnasium Köln geht es in diesem Schul­jahr um Brücken­bau­ten und Brücken­schläge.
Brücken in Köln sind das Thema von Schülern des Montessori-Gymnasiums, drei von ihnen im Beson­de­ren: die Drehbrü­cke am Rhein­au­ha­fen, ein Indus­trie­denk­mal von 1896; ein Brücken­an­bau am mittel­al­ter­li­chen Hahnen­tor im Westen der Innen­stadt, der für einen angren­zen­den Neubau abgeris­sen wird; schließ­lich der an einer Brücke über der heuti­gen Eisen­bahn­li­nie Köln-Aachen gelegene denkmal­ge­schützte Bahnhof Belve­dere. An diesen Beispie­len setzt sich das „denkmal aktiv“-Team mit Fragen nach Unter­schutz­stel­lung, Sanie­rung und bauli­cher Verän­de­rung von Brücken­bau­wer­ken ausein­an­der.

Der ehem. Bahnhof Belve­dere, mit dem die Schule sich beschäf­tigt, ist eines der Förder­pro­jekte der Deutschen Stiftung Denkmal­schutz.

Unterrichtsfächer:

Kunst

Lerngruppe:

Jg. 11 (Q1)

Fachliche Partner:

Annette Imhoff, Schoko­la­den­mu­seum Köln

Projektdokumentation:

Arbeits­plan