Realschule Blankenheim, Blankenheim

Projekttitel:

Denk mal! In Stein geschla­gene Zeugen

Kurzbeschreibung:

Im Verbund „Die Symbo­lik histo­ri­scher und zeitge­nös­si­scher Archi­tek­tur im Kontext verän­der­ter politi­scher Systeme“ beschäf­ti­gen sich die Gesamt­schule Eifel, die Realschule Blanken­heim und das Oberstu­fen­zen­trum Bau- und Holztech­nik Berlin mit Archi­tek­tur als Ausdruck von Macht im histo­ri­schen und kultu­rel­len Wandel.
An der Realschule Blanken­heim stehen das Krieger­denk­mal des Ortes und die ehema­lige NS-Ordensburg Vogel­sang im Mittel­punkt des Projekts. Die Schüler stellen sich die Aufgabe, das gesetzte Denkmal einer­seits und die Archi­tek­tur des histo­ri­schen Schulungs-Komplexes anderer­seits im Hinblick auf Macht­ver­hält­nisse als Quellen zu lesen. In ausführ­li­cher Ausein­an­der­set­zung mit beiden Objek­ten erarbei­tet sich das Team die sich im Laufe der Zeit verän­dern­den Bedeu­tun­gen und Wirkun­gen dieser Orte.

Unterrichtsfächer:

Deutsch, Geschichte, Religion, Politik, AG Denk mal!

Lerngruppe:

Jg. 10

Fachliche Partner:

Sabine Weber, Akade­mie Vogel­sang IP, Schlei­den; Eifel­mu­seum Blanken­heim

Projektdokumentation:

Arbeits­plan