Thüringer Bildungsministerium zeichnet „denkmal aktiv“-Projekt aus

Im März würdigte das Thürin­ger Minis­te­rium für Bildung, Jugend und Sport das Lyonel-Feininger-Gymnasium Mellin­gen für hervor­ra­gen­des Engage­ment im Rahmen des Landes­pro­gramms „Demokra­tisch Handeln“ mit einer Urkunde. Die Auszeich­nung erhielt die Schule für ihr „denkmal aktiv“-Projekt mit dem Titel Dem Genius Loci auf der Spur – Das Deutsche Natio­nal­thea­ter in Weimar. Ein Symbol­ort der deutschen Kultur und Politik. „denkmal aktiv“ gratu­liert herzlich zu dieser Auszeich­nung!
Die seit März gelten­den Kontakt­be­schrän­kun­gen aufgrund der Corona-Pandemie machten eine Veran­stal­tung dazu bislang unmög­lich. Deshalb wird der Dank an die Projekt­lei­te­rin für ihren wichti­gen Beitrag zur Förde­rung demokra­ti­scher Kompe­ten­zen in der Schule erst im Rahmen des 3. Netzwerk­tref­fens Demokra­tie und Schule in Erfurt am 21.09.2020 persön­lich ausge­spro­chen werden.
Schon jetzt aber kann sich jeder das Video einer eigenen Insze­nie­rung des Schul­teams zu seinem Projekt hier auf denkmal-aktiv.de anschauen – und erfah­ren, wie die Jugend­li­chen die Rolle des Deutschen Natio­nal­thea­ters in Weimar bei der Verab­schie­dung der Weima­rer Verfas­sung im Juli 1919 erforsch­ten.

Das Video der Theater­in­sze­nie­rung auf der Schul-Webseite