Lornsenschule, Schleswig

Schleswig-Holstein

Projekttitel:

St. Johanniskloster Schleswig

Unterrichtsfächer:

Kunst, Geschichte, Deutsch

Fachliche Partner:

Freundeskreis St. Johanniskloster e.V., Untere Denkmalschutzbehöde Schleswig, Kunsthistorisches Institut der Christian-Albrechts-Universität Kiel

Projektdokumentation:

Arbeitsplan
http://www.lehrer-online.de/kulturdenkmal-medial.php

Objekt:

Kloster

Am Stadtrand von Schleswig liegt das ehem. Benediktinerinnenkloster St. Johannis. In der Reformation wurde es zum Damenstift umgewandelt, heute sind Wohnungen enthalten. Ein Förderverein hat sich vor wenigen Jahren konstituiert. Die Schüler der 11. Jahrgangsstufe der Lornsenschule Schleswig werden sich mit der Klosteranlage, ihrer heutigen Erscheinung und Geschichte vertraut machen. Anhand dieses Beispiels werden sie Gründe und Möglichkeiten für den Erhalt von Kulturdenkmalen erarbeiten. Die Projektergebnisse (Dokumentation, Broschüre, Internetseite) sollen die öffentlichkeitsarbeit des Fördervereins unterstützen. Das Projekt wird von einem Seminar des Kunsthistorischen Instituts der Christian-Albrechts-Universität Kiel begleitet. Im Rahmen der fachdidaktischen Ausbildung im Fach Kunstpädagogik werden Studenten inhaltlich und organisatorisch am Projekt der Lornsenschule mitarbeiten und daraus Themen für ihre Hausarbeiten entwickeln. Für Kunstrefrendare aus ganz Schleswig-Holstein wird außerdem ein Fortbildungsmodul angeboten. Ziel ist es aufzuzeigen, wie man das Thema Denkmalschutz anhand von regionalen Beispielen in den Unterricht integrieren kann.