Mecklenburg-Vorpommern

Ev. Schule Robert Lansemann, Wismar

Projekttitel:

Lübsche Straße 23 - Ein Bürgerhaus in der historischen Altstadt von Wismar - Geschichte, Gegenwart und Zukunft

Kurzbeschreibung:

Im Mittelpunkt des Projekts steht der Gebäudekomplex Lübsche Straße 23 in der Altstadt von Wismar. Bauhistorische Befunde aus sieben Jahrhunderten belegen eine bemerkenswerte und auch wechselhafte Geschichte des Gebäudes mit unterschiedlichen Nutzungen. Idee des Projekts ist es, dass die Schülergruppe (Schüler der Klassen 5 und 6) vor dem Hintergrund dieses Bürgerhauses und seiner Bewohner, die Geschichte der Stadt Wismar erarbeitet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, am Beispiel der derzeit laufenden Sanierung, die Themen Denkmalschutz und Denkmalpflege zu thematisieren. Dabei lernen die Schüler traditionelle Handwerkstechniken kennen, wie auch die Arbeit von Bauforschern, Archäologen und Restauratoren.

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Kunst, Deutsch, Naturwissenschaften, Mathematik, Englisch, AWT, Informatik

Altersgruppe:

Sek. I

Fachliche Partner:

Torsten Sonntag; DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft Wismar; Stabsstelle Stadtentwicklung und Welterbe (Wismar), Stadtarchiv Wismar; Denkmalschutzbehörde Wismar; Axel Schulze, Bausachverständiger; Norbert Huschner, Welterbebeauftragter Wismar; Dr. Rosemarie Wilcken, Vorstandsvorsitzende Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Projektdokumentation:

Arbeitsplan
Abschlussbericht
Pressebericht: Wismarer Blitz am Sonntag, 15.12.2013 Wismar: „Auf Spuren des künftigen Welterbezentrums. Deutsche Stiftung Denkmalschutz unterstützt Schulprojekt in Wismar“ (wb/kv) ...mehr
Artikel: Welt-Kultur-Erbe. Historische Altstädte Stralsund und Wismar, Ausgabe 2014: „Das Schulförderprogramm „Denkmal aktiv“. Kulturerbe macht Schule mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Wismar“ (Angela Schinke) ...mehr
Pressebericht: Wismarer Blitz am Sonntag, 29. Juni 2014 Wismar: “Kinderpaten des Welterbehauses zogen Bilanz. Baustellenbesuche machten besonders viel Spaß / 2015 erscheint kleines Buch über ihre Arbeit“ (wb/kv) ...mehr