Saarpfalz-Gymnasium, Homburg

Projekttitel:

Steinernes Erbe und sein Erhalt. Das Römermuseum Schwarzenacker

Kurzbeschreibung:

Zum Thema „Steinernes Erbe im ländlichen Raum“ werden in diesem Verbund in vier ganz unterschiedlichen Regionen Deutschlands Denkmale in ihrer Bedeutung für die Region über verschiedene Jahrhunderte hinweg untersucht.
Am Saarpfalz-Gymnasium in Homburg stehen die Bodendenkmale des Römermuseums Schwarzenacker im Mittelpunkt des Projekts. Das Team widmet sich den verbliebenen Resten der Römersiedlung, ihrer Pflege und Erhaltung und setzt sich mit den Fundstücken aus den Häusern und Werkstätten auseinander, die im Freilichtmuseum zu sehen sind.

Unterrichtsfächer:

Bildende Kunst, Geschichte

Lerngruppe:

Jahrgangsstufen 6 bis 10, Neigungsfach Bildende Kunst

Fachliche Partner:

Michael Emse, Kreisstadt Homburg, Abt. Stadtgeschichte und Denkmalpfleger; Sabine Emser, Römermuseum Schwarzenacker

Projektdokumentation:

Arbeitsplan