Käte-Lassen-Schule, Flensburg

Projekttitel:

Der Flensburger Hafen im Wandel

Kurzbeschreibung:

Ein Verbund von berufs- und allgemeinbildenden Schulen aus Flensburg, Husum und Schleswig betrachtet die komplexen Zusammenhänge von Energieerzeugung und -einsparung, Denkmalerhalt und Stadtentwicklung.
Im Wahlpflichtfach Technik beschäftigen sich Schüler der Käte-Lassen-Schule mit historischen Bauten und Schiffen im Flensburger Hafen und mit der Veränderung der Wasserkante im Laufe der Jahrhunderte. Den damit einhergehenden Überformungen an Bauten, der Entwicklung der regionalen Schiffbaukultur ebenso wie der Entwicklung der Stadt gilt ihr Augenmerk. Nicht zuletzt lernen sie, welche Bedeutung der Erhalt dieser Kulturgüter hat und welche Berufe nötig sind, um ihr Überdauern zu garantieren.

Ein Beitrag im Themenfeld Energiewende und Klimaschutz als Ideengeber für einen nachhaltigen Denkmalerhalt des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein.


Der historische Dampfer Alexandra, mit dem die Schule sich u.a. beschäftigt, gehört zu den Förderprojekten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Unterrichtsfächer:

Wahlpflichtfach Technik

Lerngruppe:

Jg. 7

Fachliche Partner:

Susanne Grigull, Flensburger Schifffahrtsmuseum; Historische Werft Flensburg, Museumshafen; Fischereiverein Flensburg

Projektdokumentation:

Arbeitsplan