14. September bis 22. Dezember 2021

Ausstellung zum Historischen Friedhof Weimar

Im Schul­jahr 2020/21 hat das Lyonel-Feininger-Gymnasium Buttelstedt/Mellingen das denkmal aktiv-Projekt „Der Histo­ri­sche Fried­hof in Weimar“ durch­ge­führt. Schüle­rin­nen und Schüler der 9. und 10. Klasse haben die Ruhestätte, die Teil der UNESCO-Welterbestätten Klassi­sches Weimar ist, aus verschie­de­nen Perspek­ti­ven in den Blick genom­men und mit fachli­cher Beglei­tung der Unteren Denkmal­be­hörde kennen­ge­lernt. Die 1818 geschaf­fene Anlage beher­bergt mit der Fürsten­gruft die herzog­li­che Grablege des Hauses Sachsen-Weimar-Eisenach, in der auch Goethe und Schil­ler bestat­tet sind, darüber hinaus die Gräber vieler weite­rer namhaf­ter Persön­lich­kei­ten. Aus der Beschäf­ti­gung mit dem Ort sind auf der Basis von Fotogra­fien künst­le­ri­sche Cyano­ty­pien entstan­den, zu den bedeu­tends­ten Grabstät­ten haben die Jugend­li­chen Führun­gen entwi­ckelt und in gestal­te­ten Broschü­ren beschrie­ben. Diese schönen Ergeb­nisse des Projekts werden nun in den Räumen der Stadt­ver­wal­tung Weimar öffent­lich präsen­tiert.

Zeit: 14. Septem­ber bis 22. Dezem­ber 2021, Mo-Fr während der Öffnungs­zei­ten
Ort: Stadt­ver­wal­tung Weimar, Schwan­see­straße 17, Haus I, 99423 Weimar