14. Oktober 2019

Auszeichnung der Denkmalstiftung Baden-Württemberg

Am Montag, den 14. Oktober 2019 wird der Verein Alte Synagoge Steins­furt e.V. mit dem Bürger­preis 2019 der Denkmal­stif­tung Baden-Württemberg ausge­zeich­net. Er ist mit 5.000 Euro dotiert und wird für vorbild­li­ches bürger­schaft­li­ches Engage­ment zur Erhal­tung von Kultur­denk­ma­len in Baden-Württemberg verlie­hen.

Der Verein erhält die Auszeich­nung für seine Bemühun­gen um die Synagoge in Sinsheim-Steinsfurt. Das 1893/94 errich­tete jüdische Gottes­haus, dem nach langem Verfall in den 1980er Jahren der Abbruch drohte, wurde auf Initia­tive des Vereins restau­riert und mit neuem Leben gefüllt.

Maßgeb­lich betei­ligt an der Belebung des Denkmals war das Wilhelmi-Gymnasium in Sinsheim. Seine Schüle­rin­nen und Schüler haben in mehre­ren „denkmal aktiv“-Projekten die Synagoge erforscht, der Öffent­lich­keit die Bedeu­tung des Baus näher­ge­bracht und ihre Etablie­rung zum histo­ri­schen Lernort mitge­stal­tet. Dazu wurde 2005 eine „denkmal aktiv“-AG am Wilhelmi-Gymnasium fest instal­liert, die bis heute besteht.

Aus der Begrün­dung für die Auszeich­nung des Vereins: Mit dem Preis
„würdigt die Stiftung Ihren vorbild­li­chen Einsatz für den Erhalt und die Restau­rie­rung der alten Synagoge Sinsheim-Steinsfurt als Denkmal jüdischen Lebens. Beispiel­haft haben Sie darüber hinaus mit Schulen sowie den Städten und Gemein­den in der Region mit Ausstel­lun­gen, Vorträ­gen, Lesun­gen und Konzert­ver­an­stal­tun­gen ein öffent­li­ches Bewusst­sein für die jüdische Vergan­gen­heit im Kraich­gau geschaf­fen.“

denkmal aktiv gratu­liert herzlich zur Preis­ver­lei­hung!

 

Das Denkmal: Alte Synagoge, Dickwald­straße, 74889 Sinsheim
Der Verein: https://www.synagoge-steinsfurt.org/de

Schüle­rin­nen des Wilhelmi-Gymnasiums Sinsheim vor der Alten Steins­fur­ter Synagoge. Ihre Sanie­rung haben sie beglei­tet und tatkräf­tig unter­stützt (Foto: Jutta Stier, Sinsheim).



© 2019 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn