Gymnasium Stephaneum, Aschersleben

Der Klosterhof 5 und die Geschichte des Zisterzienserinnenklosters

Partnerprojekt: Kirchen- und Klosterwelten

Ein erhaltenes Gewölbe (Foto: AGW)

Um Kirchen- und Klosterwelten in Sachsen-Anhalt geht es in diesem Projekt an Schulen in Aschersleben und Magdeburg. In Aschersleben ist vom ehemaligen Zisterzienserinnen-Kloster St. Marien aus dem 13. Jahrhundert auf den ersten Blick nicht viel zu sehen. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde es geplündert, niedergebrannt und anschließend abgebrochen. Im Gebäude Klosterhof 5, einem recht unscheinbaren Wohnhaus ganz in der Nähe des Gymnasiums Stephaneum, haben sich allerdings Reste des Kreuzgangs erhalten. Das Haus war jahrzehntelang dem Verfall überlassen, doch nun werden die geschichtsträchtigen Räume gesichert, um im Rahmen einer dauerhaften Ausstellung über die Geschichte der Klosteranlage Aufschluss zu geben.
Dem denkmalgeschützten Bau nähert sich das Projektteam des Stephaneums aus geschichtlicher, künstlerischer und naturwissenschaftlicher Perspektive: Der Einblick in die laufenden Sicherungs- und Modernisierungsmaßnahmen gibt Gelegenheit, die Geschichte des Klosters und seine einstige Lage in der Stadt zu erforschen. Auch nach dem ursprünglichen Baumaterial, dem Umgang mit den Abbruchresten und ihrer Weiterverwendung fragen die Schülerinnen und Schüler, denn das Arbeiten mit regionalen Baustoffen und ihr ressourcenschonender Einsatz, bei Entstehung und Niederlegung des Klosters ganz selbstverständlich, spielt heute eine bedeutende Rolle bei der nachhaltigen Weiterentwicklung der historischen Stadt. Mit grafischen Darstellungen der Klosteranlage und einem Modellnachbau veranschaulichen die Jugendlichen schließlich das ehemalige Zisterzienserinnenkloster für die Bewohner Ascherslebens. So tragen die Stephaneer dazu bei, ein Stück vergessene Stadtgeschichte aufzuarbeiten.

Ein denkmal aktiv-Projekt mit Förderung durch:
Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt
Diese Schule wird in einem gemeinsamen Projekt durch die folgende Schule angeleitet:
Geschwister-Scholl-Gymnasium, Magdeburg» zum Partnerprojekt
Stadt Aschersleben, Abt. Stadtplanung; Ascherslebener Gebäude- und Wohnungsgesellschaft (AGW)
Chemie, Geschichte, Kunst
Sek. I