Berufliches Schulzentrum Dr. Schulze-Delitzsch, Delitzsch

Das Schulze-Delitzsch-Haus und das Wirken seines Gründers


Am Beruflichen Gymnasium dreht sich in diesem Projekt alles um die baulichen Zeugnisse der Stadt, die an den Namensgeber des Schulzentrums erinnern: Das Schulze-Delitzsch-Haus und ein Denkmal zu seinen Ehren. 1849 hatte Hermann Schulze in seiner Heimatstadt eine Schuhmacher-Assoziation gegründet, ein Jahr später den Delitzscher Vorschussverein - mit dem Ziel, durch genossenschaftliche Zusammenschlüsse die Lage des Handwerks so zu verbessern, dass es in Konkurrenz zur sich rasant entwickelnden Industrie bestehen kann. Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Schulze-Delitzsch sind die Gründerväter des Genossenschaftswesens und der Volksbanken.
Ein Geschichtskurs im Jahrgang 11 erforscht das Schulze-Delitzsch-Denkmal und das Schulze-Delitzsch-Haus, heute Genossenschaftsmuseum, und will beide als außerschulische Lernorte nutzbar machen. Zunächst erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler dazu grundlegende Fragen zur Epoche und zu Quellenarten, zu Denkmalen als Sachquellen und zur Rolle des Denkmalschutzes bei der Aufgabe, sie für die Nachwelt zu erhalten. Bei Projekttagen mit geführten Begehungen durch das Schulze-Delitzsch-Haus und zum Denkmal wenden die Jugendlichen ihr Wissen in Erkundungs- und Beschreibungsaufgaben an. Auch eine schuljahresbegleitende Pflegepatenschaft für das Denkmal, die Gestaltung einer Informationstafel und die Entwicklung digitaler Lehrmaterialien sind mit Unterstützung eines weiteren Kurses geplant. Schließlich erarbeiten die Lernenden Führungen für unterschiedliche Zielgruppen, die sie auch anderen Schulen der Region anbieten wollen. Die Grundwerte des Genossenschaftswesens - Regionalität, Nachhaltigkeit, Selbsthilfe und Selbstverwaltung, Solidarität - sind so auch für die Erträge dieser Projektarbeit wichtige Leitlinien.

Schulze-Delitzsch-Haus Delitzsch; Dezernat für Bau und Umwelt des Landratsamts Nordsachsen; lokaler Handwerksbetrieb
Geschichte/Gemeinschaftskunde
LB I im Jg. 11 des beruflichen Gymnasiums; Geschichtskurs im Jg. 12