Schleswig-Holstein

Hanse-Schule, Lübeck

Projekttitel

Bürger­li­ches Wohnen im Wandel der Zeit

Kurzbeschreibung

An der Hanse-Schule geht es um die Hanse­stadt Lübeck und die Wohnkul­tur des frühen Bürger­tums des 13. - 15. Jahrhun­derts. Die bauli­chen Zeugnisse werden in den histo­ri­schen Kontext gesetzt und bilden so den Ausgangs­punkt zu einer Ausein­an­der­set­zung mit der Geschichte Lübecks. Dabei geht es sowohl um die Blüte­zeit im 15. Jahrhun­dert als auch um den Bedeu­tungs­ver­lust der Stadt in der Folge der Indus­tria­li­sie­rung. Einen Exkurs bildet das bürer­g­li­che Wohnen der jüdischen Gemeinde Lübecks im 19. Jahrhun­dert.

Unterrichtsfächer:

Wirtschaft, Politik, EDV

Altersgruppe:

Sek. II
4 BOS-Klassen (Abitur­klas­sen)

Fachliche Partner:

Thomas Tillmann (Archi­tekt), Lübeck; Thomas Schrö­der (BIRL); Michael Schef­fel (Bauhis­to­ri­ker)

Projektdokumentation:

Arbeits­plan
Ausstel­lung der Hanse Schule, Lübeck (27. Januar 2012)
Abschluss­be­richt
www.rbz-innenstadt.de/20112012/Juedisches_Leben_HL