Nieder­sach­sen

Steinmetzschule, Königslutter (federführend)

Projekttitel

Die Kunst der Wölbung

Kurzbeschreibung

Abschlussprä­sen­ta­tion im Kaiser­dom, Juni 2012. Fotos: A. Brinke, Königs­lut­ter.Abschlussprä­sen­ta­tion im Kaiser­dom, Juni 2012. Fotos: A. Brinke, Königs­lut­ter.

Dieser überre­gio­nale Verbund besteht aus fünf Schulen unter­schied­li­cher Schul­for­men und Fachrich­tun­gen, die gemein­sam zum Themen­feld Gewölbe arbei­ten und dabei die Themen Konstruk­tion bis Gewöl­be­ma­le­rei abdecken. Neben der Darstel­lung von bauge­schicht­li­chen Entwick­lungs­pro­zes­sen geht es in dem Verbund auch um das komplexe Inein­an­der­grei­fen unter­schied­li­cher Gewerke wie Holz, Stein, Putz und Malerei. Ziel des denkmal aktiv-Projekts an der Stein­metz­schule in Königs­lut­ter ist es, einen „Atlas der Baude­tails“ zu erstel­len. Im Fokus stehen dabei die konstruk­ti­ven Details der Wölbung wie Bogen­fän­ger, Kämpfer, Schluss­steine und die Ausbil­dung der Profile. Dafür werden die Profile vor Ort einge­mes­sen und als vermaßte techni­sche Zeich­nun­gen erfasst. Profil­füh­rung und Detail­aus­bil­dung werden photo­gra­phisch und zeich­ne­risch abgebil­det, Ornamente und figura­tive Darstel­lun­gen im Modell nachge­bil­det. Darüber hinaus wird das Team Dokumen­ta­tio­nen zu Vorgän­ger­bau­ten sichten, um mögli­che Weiter­ent­wick­lun­gen der mittel­al­ter­li­chen Bautech­nik nachvoll­zie­hen zu können.

Unterrichtsfächer:

Techno­lo­gie, Baustil­kunde, Techni­sches Zeich­nen, Baukon­struk­tion

Altersgruppe:

Berufs­schul­klas­sen des 2. und 3. Lehrjah­res / Fachklasse Stein­tech­nik

Fachliche Partner:

Dr. Bernatzky, Stadt­ar­chäo­lo­gie Helmstedt; Dipl.-Ing. Müller, ev.-luth. Landes­kir­che, Baude­zer­nat

Projektdokumentation:

Arbeits­plan
Zwischen­be­richt
Abschluss­be­richt
Präsen­ta­tion
Präsen­ta­tion II