Nordrhein-Westfalen

Städt. Gymnasium, Löhne

Projekttitel:

Geschichte auf Reisen - Ein Bahnhof rückt als Denkmal in den Blick der Öffentlichkeit

Kurzbeschreibung:

Zeichnungen Löhner Bahnhof Entwicklung von Museumskoffern
Fotos: Daniela Pahlke
bild3Plakat zur Ausstellung „Geschichte auf Reisen“ des denkmal aktiv-Teams im Fach Kunst

Der Löhner Bahnhof ist ein zentraler Ort der Stadt, seine Geschichte und die Bedeutung für die Stadt sind den Schülern jedoch kaum bekannt. Im Rahmen des Projekts erfährt das „denkmal aktiv“-Team Wissenswertes zu Architektur und Baugeschichte sowie Spannendes zu Personen- und Güterverkehr früher und heute. Aus der Beschäftigung entstehen unter dem Motto „Geschichte auf Reisen“ Museumskoffer, die die Geschichten, die der Bahnhof erzählt, thematisieren.

Unterrichtsfächer:

Kunst, Geschichte, Deutsch

Altersgruppe:

Sek. II

Fachliche Partner:

Joachim Kuschke, Kulturamt/Stadtarchiv der Stadt Löhne, Stadt Löhne/Heimatmuseum

Projektdokumentation:

Arbeitsplan
Zwischenbericht
„Ausstellung der künstlerischen Ergebnisse, der Museumskoffer und historischen Dokumentationen im Heimatmuseum am 23. Mai 2014 mit musikalischer Begleitung„
Pressebericht: Neue Westfälische. 17.05.2014 Löhne: „Wenn Geschichte auf Reise geht. Zehntklässler des Gymnasiums gestalten Bahnhofs-Projekt / Ausstellung im Heimatmuseum“ (Christina Nahrwold)
Pressebericht: Westfalen-Blatt, 27.05.2014 Löhne: „Bunte Koffer voller Ideen. Schüler des städtischen Gymnasiums gestalten Ausstellung im Heimatmuseum“ (apm)
Pressebericht: Neue Westfälische, 28.05.2014 Löhne: „Löhner Geschichte mal anders. Zehntklässler des Städtischen Gymnasiums Löhne stellen ihr Bahnhofs-Projekt im Heimatmuseum aus“(Jill Johanning) ...mehr