Staatliches Gymnasium „Prof. F. Hofmann“, Kölleda

Projekttitel:

Alte Pfarrhäuser im Spannungsfeld zwischen energetischer Sanierung und Denkmalschutz

Kurzbeschreibung:

Die am Projekt beteiligten Schüler machen sich mit den Zielen der Denkmalpflege und des Denkmalschutzes vertraut. Im Fokus stehen dabei alte Pfarrhäuser in Kölleda und Umgebung. Am Beispiel des Pfarrhauses in Schillingstedt, das der neue Eigentümer zukünftig bewohnen möchte, und dem Pfarrhaus Hemleben, das die Eingentümerfamilie energetisch sanieren möchte, werden Fragestellungen der energetischen Sanierung im Spannungsfeld zwischen modernem Klimaschutz und den Vorgaben des Denkmalschutzes bearbeitet. Das Projekt ist ein Beitrag im Themenfeld Energetische Sanierung und Denkmalschutz der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Unterrichtsfächer:

Kunst; Deutsch; Englisch

Lerngruppe:

Schüler der Klassen 9

Fachliche Partner:

Beate C. Meusel, Architektin; Bauunternehmen Volker Bergmann

Projektdokumentation:

Arbeitsplan