Campus Efeuweg, Berlin (federführend)

Projekttitel:

Gerechtigkeit für alle. Wohnen in der Berliner Gropiusstadt

Kurzbeschreibung:

Unter dem Titel „Pracht und Macht gestern und heute: Berlin - eine Stadt im Wandel“ erarbeiten sich Schüler am Campus Efeuweg, der Wetzlar-Grundschule und der Schule am Bienwaldring Perspektiven auf die Berliner Siedlungsgeschichte und gewinnen dabei Einblick in unterschiedliche Definitionen des Verhältnisses zwischen Mächtigen und Gesellschaft.
Der Campus Efeuweg beschäftigt sich in diesem Verbund mit der Gropiusstadt. Die 1962 bis 1975 entstandene Großwohnsiedlung in Berlin-Neukölln, die modernen Wohnraum für alle schaffen sollte, wird erkundet und kritisch bewertet - etwa das Haus Ideal, eines der höchsten Wohnhäuser in Deutschland, oder die denkmalgeschützte Dreieinigkeitskirche und ihr Gemeindezentrum. Interviews und Aktionen zur Verbesserung des Wohnumfelds sind praktischer Bestandteil des Projekts.
Ein Beitrag im Themenfeld Macht und Pracht der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin

Unterrichtsfächer:

Ev. Religionsunterricht in Kooperation mit dem Fach Ethik, Deutsch, Geschichte

Lerngruppe:

Klasse 8b

Fachliche Partner:

Maria von Fransecky, Kirchenpädagogin, EKBO Berlin; Michael Stein, Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung, Treuhaus GmbH, Berlin; Anja Mutert, Museum Neukölln/Museumslehrer, Berlin

Projektdokumentation: