Gesamtschule Eifel, Blankenheim (federführend)

Projekttitel:

Macht und Pracht. Historische denkmalgeschützte Gebäude in Blankenheim

Kurzbeschreibung:

Im Verbund „Die Symbolik historischer und zeitgenössischer Architektur im Kontext veränderter politischer Systeme“ beschäftigen sich die Gesamtschule Eifel, die Realschule Blankenheim und das Oberstufenzentrum Bau- und Holztechnik Berlin mit Architektur als Ausdruck von Macht im historischen und kulturellen Wandel.
An der Gesamtschule Eifel sind das etwa die um 1115 errichtete Burg Blankenheim oberhalb des Ortes, die Stammsitz der Familie von Blankenheim war, aber auch die verschiedenen Gebäude, die im Lauf der Jahrhunderte das Rathaus der Eifelgemeinde beherbergt haben. Fragen, denen die Schüler in der Beschäftigung mit diesen repräsentativen Bauten nachgehen, sind: Wie kann man solche Denkmale verträglich nutzen? Wie kann moderne Architektur einen historischen Bau ergänzen? Und wie entscheidet sich überhaupt, was erhalten bleibt und was nicht?

Unterrichtsfächer:

Deutsch, Darstellen und Gestalten, Gesellschaftslehre, Kunst

Lerngruppe:

Klassen 8b und 8d, WP- DG 7 und 8

Fachliche Partner:

Klaus Ring, Eifelmuseum Blankenheim; Sabine Weber, Akademie Vogelsang IP, Schleiden; Untere Denkmalschutzbehörde

Projektdokumentation: